Beratung • Entspannung • Begegnung

Klangreise für Gruppen


Bei einer Klangreise werden Klangschalen, Gongs und andere obertonreiche Instrumente entweder alleine oder in einer Gruppe erlebt.

Im Gegensatz zu einer Klangmassage, bei der die Klangschalen sich auf dem Körper befinden, liegen die Teilnehmer im Raum auf dem Boden.

Der Dauer beträgt 20 bis 60 Min. je nach Anlass und Wunsch der Gruppe.

 

Jede Klangreise wird anders erlebt obwohl ein bestimmtes Spielsystem dahinter steht. Die einzelne Teilnehmer der Gruppe bringen ihre eigene Themen mit und reagieren dementsprechend anders auf das Angebot. Hier gilt es für mich hineinzuspüren und zu erfühlen was die Gruppe gerade braucht an Intensität und Dynamik der einzeln Schritten.

Es kann sein, dass die gleiche Instrumente ganz anders klingen oder ganz anders wahrgenommen werden. Das passiert dadurch, dass die Gruppe und  die Instrumente miteinander in Resonanz gehen.

 

Wie kann eine Klangreise ablaufen? 

Die Klangreise beginne ich mit Klangschalen. Sie schaffen Sicherheit und Vertrauen. Danach spiele ich den Gong. Das Spielen verläuft in Wellen und lädt zur Entspannung und Loslassen ein. Ein Gefühl von "Getragen sein" schafft die Voraussetzung geschehen zu lassen, nicht mehr zu kontrollieren.  Es folgen mehrere Phasen mit Klangschalen und den Gong.

Zum Schluss spiele ich weitere Obertoninstrumente.

Tempo der Klänge, Rhythmik beeinflussen die Erlebniswelt in einer Reise.

Nach der Reise folgt für einige Minuten Stille.